tip Berlin: Maccabi-Games 2015

Farbenfroh soll das Olympiastadion erstrahlen, schwarz-rot-gold, aber auch blau-weiß, eingehüllt in die Nationalflaggen Israels. Allüberall, so stellen es sich die Initiatoren der Crowdfunding-Kampagne „Wir branden den Olympiapark“ vor, soll der sechszackige Davidsstern sichtbar sein, eingebettet in eine Korona aus allen Farbnuancen des Regenbogens. Finanzierungsziel: 10.000 Euro. Die Spendensammel-Aktion ist Bestandteil…


werkblatt Berlin: Hacken fürs Hacksteak

Findige Informatiker hacken Mensa-Karten, um an kostenloses Essen zu gelangen. Die Methode funktioniert zwar, ist aber aufwendig und riskant und vor allem unsozial. Fürs werkblatt, das Magazin des Studentenwerks Berlin, habe ich mir genau angesehen, wie das Hacken der Mensakarten funktioniert – und was es für rechtliche Folgen nach sich…


Magisterarbeit: Urban Games – die Stadt als Spielfeld

Ganz Berlin in einen Vergnügungspark verwandeln: So lautete die Mission von 500 jungen Menschen, die im Sommer 2011 Spreezone gespielt haben. Drei Wochen lang haben sie in Hostels im touristisierten Berlin-Mitte Regenwald-Selbsterfahrungsparcours aufgebaut, haben in Marzahn-Hellersdorf mit den Geistern verstorbener Haustiere telefoniert, in Halensee zu Monster-Schaukämpfen eingeladen oder in Moabit…


tip&zitty Campus: Interview mit iversity

Semesterferien! Endlich Zeit, sich mal etwas ganz Anderem zu widmen als dem eigenen Studiengang. Zum Beispiel einem völlig anderen Studiengang! Alles Mögliche kann man online in den so genannten MOOCs studieren, den Massive Open Online Courses. iversity ist mit 600.000 Usern und über 50 laufenden Kursen Europas größter MOOC-Anbieter, von…


Zitty: Food Assembly statt Wochenmarkt

In Food-Assemblies überreichen regionale Erzeuger ihre Produkte an Kunden, die vorab im Internet bestellt haben. Spontan verkauft wird nichts. Statt am Stand über den Preis zu feilschen nutzen Erzeuger und Kunden die Zeit für schönere Dinge. Für die aktuelle Ausgabe der Zitty habe ich ein paar solcher Food Assemblies in…


Pro Campus Presse: Bezahlt wie ein Profi

Viele Studierende nutzen die Mitarbeit bei einer Uni­Zeitung als Sprungbrett in den journalistischen Berufsalltag. Eine solche Möglichkeit bietet auch Campus Berlin: Das kostenlose Studentenheft der Stadtmagazine tip Berlin und zitty wird gemeinsam mit Studierenden für Studierende aus Berlin und Umgebung produziert. Für die aktuelle Pro Campus Presse wurde ich über…


Radio Fritz: Mein Acker bei Rudow

So ein eigener Acker ist schon was Feines. Man baut sein eigenes Gemüse an, fährt raus ins Grüne um Unkraut zu jäten und Kartoffelkäfer zu sammeln, kann mal durchatmen und eine Auszeit nehmen von der Berliner Stadtluft. Seit 2014 habe ich mit einer Gruppe von Studierenden, die einen noch grüneren…


tip Berlin: Die geilsten Jobs auf Probe

Praktika und FSJ sind großartig, kann man doch unterschiedlichste Jobs kennenlernen und so herausfinden, was einem wirklich liegt. Dumm nur, dass man ab einem bestimmten Alter blöd angeschaut wird, wenn man nochmal ein Praktikum machen will. Die geilsten Jobs auf Probe habe ich für die aktuelle Ausgabe vom tip Berlin…


FES: Moderation Lobbyismus-Diskussionsrunde

„Good lobby, bad lobby“, so lautete der Titel der Podiumsdiskussion, die ich für die Friedrich-Ebert-Stiftung am Vormittag des 6. Juni 2015 in Brüssel moderieren durfte. Die Diskussionsrunde war ein Highlight eines mehrtägigen Seminars, in welchem Stiftungsstipendiatinnen und -stipendiaten sich auf die Spuren des Lobbyismus in der Europastadt begeben haben. Es…