Journalismus

Als Journalist recherchiere und schreibe ich derzeit für das AUDIMAX Magazin, den tip Berlin, die zitty, das werkblatt, den YAEZ-Verlag und den VDE Dialog. Recherche und Textproduktion, Interviewführung und Datenanalyse – als Journalist biete ich die gesamte Palette journalistischen Handwerkszeugs. Und nicht nur das: Auf Wunsch liefere ich zusätzlich Bild- und Videomaterial. Und bei Bedarf koordiniere ich auch ein Ressort oder erstelle einen Redaktionsplan.

Aktuelle Referenzen

Meine Schwerpunktbereiche sind Urbane Kultur, Karriere, Digitalisierung und Wissenschaftsjournalismus. Meine große Stärke ist es, komplexe Themen auf einfache anschauliche Beispiele herunterzubrechen und plastisch zu erzählen – ohne dass die Texte an Relevanz verlieren. Das mache ich für verschiedenste Zielgruppen: Von pubertierenden Schülern über feierfreudige Studierende bis hin zu berufstätigen Erwachsenen. Gerne identifiziere ich auch eigene Artikelaufhänger, die am liebsten etwas randständig oder skurril sein dürfen – wie das Schrottangeln im Landwehrkanal.

Das passende Format

Bei der Wahl des richtigen Formates zählt für mich die Abwechslung. Gute Geschichten lassen sich in Fließtexten und Reportagen erzählen, die aber selten für sich alleine stehen. Zu meinen Fließtexten biete ich deshalb in der Regel weiterführende Statements, Interviews oder Infokästen an. Auch vergleichende Checklisten lockern einen Beitrag auf. Mit meiner digitalen Spiegelreflexkamera und dank Erfahrungen in InDesign und Photoshop liefere ich zusätzlich zu den Text-Leistungen auch Fotoserien und Kurzvideos.

Redaktionsleitung und Produktions-Koordination

Sie planen ein größeres journalistisches Projekt? Bei Bedarf leite ich Ihr Ressort oder auch Ihre ganze Redaktion, koordiniere einzelne Autoren oder moderiere ein Themenbrainstorming. Meine Erfahrung in der Erstellung von Seitenplänen und der redaktionellen Gesamtkonzeption biete ich ebenfalls als Service an.