ZITTY Berlin: Disrupt Populism Demo Day

Um dem Populismus dieser Tage etwas entgegenzusetzen, hat Carlo Thissen sich ordentlich zurecht gemacht. Der 24-Jährige trägt ein weißes Hemd, die obersten beiden Knöpfe sind offen, und mit den schwarzen Röhrenjeans und seinen gegeelten Haaren sieht der angehende Design-Thinking-Coach aus, als wollte er gerade ein Start-Up im boomenden Berlin-Mitte gründen. Tatsächlich aber pitcht er sein Projekt, 2thoughts, auf der Bühne vom „Disrupt Populism Demo Day“ im Radialsystem.

Der Begriff „Demo Day“ ist der Startup-Szene entliehen. Bei einem Demo Day stellen junge Gründer ihren aktuellen Projektstatus potentiellen Investoren vor. Im Radialsystem präsentieren heute idealistische Politik-Quereinsteiger, was sie noch vor der Bundestagswahl einem allgegenwärtigen Populismus entgegenhalten wollen. Carlos‘ Projekt ist nur eines von einem guten Duzend, die sich hier einer interessierten Jury präsentieren und um ordentlich Endspurt-Finanzierung vor der Bundestagswahl werben. Für die Zitty Berlin war ich am 1. Juni vor Ort; den gesamten Artikel gibt es hier zu lesen.