NdnS: Deutschlandfinale in Berlin

Zehn Minuten Zeit haben passionierte Computer- und Videospieler, um einen besonders packenden Moment, ein besonders mitreißendes Erlebnis oder einen besonders emotionalen Augenblick aus ihrem Lieblingsspiel auf der Bühne zu performen. Wie sie das tun, bleibt ihnen selbst überlassen: Mit Requisiten und Kostüm, auswändig gelernt oder einfach nacherzählt, und am Ende entscheidet das Publikum wer gewinnt.

Mit diesem simplen Prinzip hat der Gamestorm Berlin mit Unterstützung durch die Stiftung digitale Spielkultur die Nacht des nacherzählten Spiels (NdnS) binnen kürzester Zeit zu einer bundesweiten Veranstaltungsreihe ausgebaut. In 2015 wurde auf Bühnen in Berlin, Frankfurt, München und Karlsruhe um die Wette erzählt. Am 23. Oktober durfte ich nun das Bundesfinale der Eventreihe moderieren – in der Microsoft Eatery in Berlin!

Die Finalisten Paul-Anton, Moritz, Johanna Lindner und Anja waren jeweils bereits aus einem Regionalfinale als Sieger hervorgegangen. Besonders war, dass in diesem Jahr auch eine Wild-Card einen Spontanredner aus dem Publikum direkt auf die Finalisten-Bühne katapultierte. Und tatsächlich: Mit seiner aus dem Ärmel geschüttelten, an Wilhelm Busch angelehnten Dichtung konnte Publikums-Erzähler Alex aus dem Stand das Siegertreppchen erklimmen!

Die Videoaufzeichnung vom Event gibt es hier bei Twitch.