Science Slam an der TU Dresden

Am 6. Mai bin ich beim Science Slam an der TU Dresden aufgetreten! Über 1.000 Studierende lauschten im Publikum den Vorträgen, welche die Festivitäten zum Dies Academicus abgerundet haben. Mein Science Slam-Vortrag basierte erneut auf meiner Magisterarbeit mit dem Titel „Urban Games. Die Stadt als Spielfeld“. In zehn Minuten (naja, diesmal eher elfeinhalb oder so…) erläutere ich, welche neuen Möglichkeiten das Genre der Transmedia Games bietet und wie so ein Spiel dazu genutzt werden kann, die eigene Stadt zurückzuerobern. Hier seht ihr die Videoaufnahme, und im Youtube-Channel der TU Dresden gibt es auch alle anderen Vorträge.

 

Kommentar hinterlassen zu "Science Slam an der TU Dresden"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*